• Sanierung & Insolvenz

  • Gesundheitswesen

  • 2022

MeinDentist-Gruppe: Dr. Florian Linkert verkauft Zahnarztpraxis-Gruppe an internationalen Investor

Der Insolvenzverwalter der Zahnarztpraxis-Gruppe MeinDentist, Dr. Florian Linkert, hat den Geschäftsbetrieb der Gruppe an einen internationalen Investor verkauft. Käufer ist die Medicover Gruppe, ein führender internationaler Anbieter von Gesundheits- und Diagnosedienstleistungen mit Hauptsitz in Schweden. Medicover hat alle der rund 500 Mitarbeitenden sowie alle 16 Standorte (15 in Berlin, einer in Potsdam) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die MeinDentist-Gruppe hatte in den vergangenen Jahren durch den Bau und den Zukauf neuer Praxis-Standorte einen offensiven Wachstumskurs verfolgt. Dieser Prozess kam jedoch nicht wie geplant voran. Eine entscheidende Rolle spielte dabei die Corona-Pandemie, die zu Verzögerungen beim Aus- und Umbau von neuen Praxen führte, sodass diese erst verspätet eröffnet werden konnten. Die Geschäftsführung leitete deshalb Anfang Januar 2022 einen aktiven Sanierungsprozess über ein Insolvenzverfahren ein. Am 1. April 2022 wurden die Verfahren über die MeinDentist-Gesellschaften durch das Amtsgericht Charlottenburg eröffnet und Dr. Florian Linkert als Insolvenzverwalter bestellt. Alle Zahnarztpraxen der Gruppe waren zwar unverändert profitabel, allerdings war ein Investor nötig, um den Fortbestand der Gruppe zu sichern. Deshalb wurde ein strukturierter Investorenprozess aufgesetzt, um national und international nach geeigneten Partnern zu suchen. Parallel wurde eine Reihe von Sanierungsmaßnahmen umgesetzt, um die internen Strukturen zu modernisieren.