• 15. Januar 2024

BBL ist Winner beim German Design Award

Frankfurt, 15.01.2024: Für ihren letztjährigen Marken-Neustart ist die Restrukturierungskanzlei BBL in der Kategorie „Excellent Communications Design – Corporate Identity“ als „Winner“ beim German Design Award ausgezeichnet worden. Die von einer Fachjury vergebene Auszeichnung würdigt hervorragende und vorbildlich umgesetzte Gestaltungsleistungen. Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Design-Awards weltweit und genießt weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Im vergangenen Jahr 2023 hat BBL unter Leitung der Marketing-Verantwortlichen Annika Bäcker und mit Unterstützung der Agentur DUO ein konsequentes Rebranding inklusive Relaunch der Website erfolgreich umgesetzt. Für die erfolgreiche Neupositionierung ihrer Marke hatte BBL mit dem „Excellent Brands Award“ beim German Brand Award 2023 bereits die höchste Auszeichnung erhalten, mit der der Markenpreis herausragende Leistungen im Bereich Markenführung würdigt.

„Wir freuen uns über diese erneute Auszeichnung und danken Martin Schubert und dem gesamten Team bei DUO für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Konzepts und seiner Umsetzung,“ so Annika Bäcker, Leiterin Business Development und Marketing von BBL.

Martin Schubert ergänzt: „Mit dem neuen Auftritt hat BBL den Mut bewiesen, schwierige Themen positiv und lösungsorientiert zu kommunizieren. Das wurde nun erneut belohnt.“

Der German Design Award ist der Premiumpreis des Rats für Formgebung. Mit seinem weltweiten Spektrum und seiner internationalen Strahlkraft zählt er branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft. Seit 2012 identifiziert der German Design Award maßgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus.

 

Über BBL Brockdorff

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 200 Mitarbeiter*innen, darunter 50 Anwälten*innen, ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London. BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

 

Ansprechpartner für die Medien:

Regine Petzsch
Tel. +49 (175) 9352860
E-Mail: post@reginepetzsch.de

 

Zurück zur Übersicht