• Energiewirtschaft

  • 19. Dezember 2023

  • Berlin

BBL: Florian Linkert von BBL führt insolvente EIGENSONNE GmbH weiter

19.Dezember 2023, Berlin. Das Amtsgericht Charlottenburg hat am 13. Dezember 2023 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der EIGENSONNE GmbH angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht Dr. Florian Linkert von der auf die Sanierung von Unternehmen spezialisierten Kanzlei BBL Brockdorff.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Olaf Hammer hat Dr. Florian Linkert sofort damit begonnen, sich ein umfassendes Bild über die aktuelle Situation des Unternehmens zu machen. „Wir werden den Geschäftsbetrieb nahtlos fortführen. Das Unternehmen hat frühzeitig Insolvenzantrag gestellt, das ist eine gute Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Sanierung“, erklärt der vorläufige Insolvenzverwalter.

Die bestehenden Aufträge werden ausgeführt und auch neue Aufträge angenommen. Geschäftsführung und vorläufiger Insolvenzverwalter suchen dazu ab heute das Gespräch mit Lieferanten und Kunden. Die Ansprüche der Mitarbeiter sind über das sogenannte Insolvenzgeld für drei Monate gesichert, in dieser Zeit kann das Unternehmen die Kostenentlastung nutzen, um sich zukunftssicher aufzustellen.

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist Hersteller von Photovoltaikanlagen, die gekauft oder gemietet werden können. Es erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz in Höhe von 24 Mio. Euro und beschäftigt derzeit insgesamt knapp 380 Mitarbeiter.

Grund für den Insolvenzantrag sind die anhaltenden Folgen der Pandemie, geopolitischen Krisen, Inflation und sich ständig verändernde gesetzliche Förderungsrichtlinien. All diese Umstände haben zu einem sehr ungünstigen Marktumfeld geführt, in dem es gegenwärtig überdurchschnittlich schwer ist, neue Investoren zu gewinnen.

Über BBL Brockdorff

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen – Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit mehr als 200 Mitarbeitern, darunter 50 Anwälten*innen ist die Kanzlei deutschlandweit präsent, zudem gibt es ein Büro in London.  BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenbewältigung und für die Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

 

Zurück zur Übersicht